Münster Urban Ausgabe 5

Inhalt

Pünktlich zum Erscheinen der aktuellen Münster Urban, können Sie ausgewählte Artikel online lesen.

Von der Skulptur zur Performance

Die Skulptur Projekte gelten heute vielen Experten als international wichtigstes Format zum Thema Kunst im öffentlichen Raum. Diese Position hat sich …

Kirsche und Melone

Nur knapp 60 Kilometer sind es vom Prinzipalmarkt bis ins Zentrum von Marl. Beide Städte könnten kaum gegensätzlicher sein. Die Skulptur Projekte …

Hinter den Kulissen

Wohl kaum einer der Besucher macht sich darüber Gedanken, aber die Künstler der Skulptur Projekte sind nur die Spitze eines Eisbergs. Hinter ihnen steht eine dreistellige Zahl fleißiger Mitarbeiter und Helfer. Wir haben im Vorfeld einen Blick hinter die Kulissen geworfen und das Team hier und da bei der Arbeit begleitet …

Party-Alarm

Sie haben Jahrzehnte dafür gebraucht, aber heute haben die Münsteraner die Skulptur Projekte lieb. Am liebsten hätten sie alle fünf Jahre so ein Riesenevent. Bei manchen erzeugt die Umarmung Unbehagen. Der Verdacht: Kunst wird zum Lifestyle, das Event zum Selbstzweck. Der Hang zu „partytauglichen“ Formaten im Stadtraum ist zudem so groß geworden, dass Münster eine veritable Event-Inflation droht.

1977 sollten Claes Oldenburgs Kugeln in den Aasee gerollt werden. Heute wird das in Münster als Episode einer piefkig-peinlichen Vorzeit belächelt. Das war, bevor die Stadt von der modernen Kunst wachgeküsst wurde. Eine fundamentale Veränderung habe die Stadt durchgemacht, die Skulptur Projekte hatten …

Sitzt die deutsche Fahrradhauptstadt fest im Sattel?

Münster gilt als deutsche Fahrradhauptstadt. In den 1980er und 1990er Jahren sorgte die Stadt regelmäßig mit mutigen Innovationen für Schlagzeilen: Fahrradschleusen, die erste Fahrradstraße, das große Fahrradparkhaus. Beim Fahrradklimatest 2016 des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) konnte Münster knapp seine Spitzenstellung behaupten. Städte wie …

Von der Kuh zum Cappuccino

Lecker, Cappuccino! Wenn Sie diesen bei Ihren Café-Besuchen in Münster besonders genießen, dann liegt das vermutlich daran, dass unsere Gastronomen „qualitätsverliebt“ sind. Sie kaufen …

Abonnement

Sie wollen Münsters starke Seiten regelmäßig in Ihrem Briefkasten finden? Kein Problem! Für 6€ pro Ausgabe senden wir Münster Urban quartalsweise (Mitte März, Mitte Juni, Mitte September und Mitte November) direkt zu Ihnen nach Hause – der Versand ist für Sie kostenlos! Oder verschenken Sie Münster Urban. Ob dauerhaft oder auf vier Ausgaben beschränkt – Sie haben die Wahl.

Newsletter

Die starken Seiten der Stadt – bleiben Sie auf dem Laufenden! Mit unserem Newsletter informieren wir Sie höchstens ein Mal im Monat über Neuigkeiten aus Münster und der Münster Urban-Redaktion.

Mit meiner Anmeldung bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung akzeptiere.