Ausgabe #1

Ausgabe #1


Von klassischen Kurzwaren, ideenreichen Kaufleuten und einem Kleinod in Münster: Inmitten eines knallbunten Paradieses ruht ein gutes altes Stück Münster. Unsere Großmütter (und in meinem Fall auch mein Großvater, der Uniformschneider war) kauften bei Kurzwaren Plaggenborg an der Rothenburg einzelne Perlmuttknöpfe, schön geformte Hornschnallen, solide Zipper, also Reißverschlüsse.

Text: Britta Heithoff


Magali Reus stellt Werke im Westfälischen Kunstverein aus 31.10. – 17.1. Der Westfälische Kunstverein beendet sein Programm 2015 mit einer Einzelausstellung der niederländischen Bildhauerin Magali Reus (geboren 1981). Ihre Kunst beschäftigt sich vor allem mit der strategischen Manipulation von Alltagsgegenständen.

Text: Henrik Oerding


140 Giacometti-Werke im Kunstmuseum Pablo Picasso 24.10. – 24.1. Alberto Giacomettis (1901–1966) Werke sind unverwechselbar. Über seine eigentümlich entrückten, knochendünnen Skulpturen äußerte der amerikanische Künstlerkollege Barnett Newman, sie sähen aus, als ob sie mit Spucke gemacht wären. Giacometti ist einer der eigenwilligsten und heute auch teuersten Künstler des 20. Jahrhunderts.

Text: Henrik Oerding


Wilhelm Morgner im LWL-Museum für Kunst und Kultur 14.11.2015 – 6.3.2016 Die Ausstellung „Wilhelm Morgner und die Moderne“ wird erstmals den expressionistischen Künstler aus Westfalen im Kontext seiner Zeit präsentieren. Wassily Kandinsky nannte ihn „sehr talentvoll und noch etwas jugendlich“, Franz Marc hatte seine Zeichnungen als „interessante Sachen“ beschrieben. So wurden 1912 20 Blätter in […]

Text: Henrik Oerding


Sie hat zwei Visitenkarten und zwei Schreibtische, ihre Aktionsfelder liegen sowohl im Museum am Domplatz als auch in der Stadt. Münster Urban sprach mit Dr. Marianne Wagner, der neuen Kuratorin für Gegenwartskunst im LWL-Museum für Kunst und Kultur, über Münster, Urbanität – und die Kunst.

Text: Jörg Heithoff


„Der Bußmann hat seine ja schon zwei Mal verloren“, so Preisträger Kasper König, als ihm Madeleine Freisfeld Mitte August im Hof des Erbdrostenhofs vor 400 Gästen unter blauem westfälischem Himmel die goldene Putte ans Revers heftete. Die kleine geflügelte Figur ist der Kulturpreis, den die Kaufleute der Salzstraße alle zwei Jahre stellvertretend für die münstersche […]

Text: Jörg Heithoff


Durch den Neubau des LWL-Museums für Kunst und Kultur und durch die Investitionen in die Museen der Universität bildet sich an der Pferdegasse ein Museumsquartier. Die öffentlichen Flächen rund um das neue LWL-Museum haben die Menschen in wenigen Monaten bevölkert. Das zeigt, welches Potenzial die Aufwertung des Areals für die Stadt haben wird.

Text: Henrik Oerding


Hafen Münster An keinem anderen Ort in Münster ändert sich das Stadtbild zurzeit so schnell wie am Stadthafen I. Wo in den 1960ern noch bis zu 1,3 Millionen Tonnen Güter jährlich umgeschlagen wurden, bauten Investoren ab den 1990ern den „Kreativkai“. In den nächsten Jahren wird sich die Nutzfläche durch Neubauten nahezu verdoppeln.

Text: Henrik Oerding


Stadtgespräch Was bewegt die Stadtgesellschaft? Diese Seite bietet Raum für eine Meinung. Was für eine Karriere! In den 80er Jahren war der Stadthafen I ein schmutziger Hinterhof, den die Münsteraner konsequent ignorierten. Dann kam die Idee vom „Kreativkai“ – die westfälische Version der Londoner Docklands oder der Hamburger Speicherstadt. Creative Industries waren weltweit als Motor für […]

Text: Jörg Heithoff


Die Initiative Starke Innenstadt (ISI), Münsters innerstädtischer Zusammenschluss von Handel, Gastronomie und Hauseigentümern mit kurzem Draht zu Politik und Verwaltung, gilt bundesweit als Vorzeigemodell. Seit fast zehn Jahren mischt sich ISI ein und hat viele Spuren hinterlassen. Wir sprachen mit Matthias Lückertz und Tobias Viehoff über die ISI, über Urbanität und über Münsters Entwicklungspotenziale.

Text: Jörg Heithoff


Mein Münster Hier zeigen wir die sehr persönliche Sicht eines Münster-Fans auf die starken Seiten der Stadt. In dieser Ausgabe: Gregor Schober aus Rastede. Wir machten uns mit dem gebürtigen Oldenburger auf einen Streifzug durch Münsters Innenstadt.

Text: Jörg Heithoff


RESTAURANTPORTRAIT Dürfen wir vorstellen? Ein Kellerlokal im Kreuzviertel. Eines, wo wie unter Freunden bewirtet wird – und zugleich hervorragend gekocht: Brust oder Keule an der Melchersstraße.

Text: Britta Heithoff


Ludger Schnieder ist seit 1985 in Münster. In dieser Zeit entwickelte sich das Theater im Pumpenhaus zu einem international bekannten Haus für innovatives Theater. Schnieder steht seit seinem 14. Lebensjahr auf der Bühne. Er kehrt Münster gern den Rücken, um genauso gern wiederzukommen.

Text: Jörg Heithoff


GENUSSZEIT„Kommst du noch auf einen Kaffee mit hinauf?“ Bei all der Vielfalt vom Espresso bis zum Cold Brew, nach den Diskussionen über frisch geröstete Bohnen und das Für und Wider von Pad über Siebträger und Kapsel bis hin zum guten alten, neuen Handfilter könnte man meinen, dass nur Kaffee in aller Munde ist. Doch weit […]

Text: Britta Heithoff


WACHOLDERLIEBE Gin hat sich in unsere Köpfe und Kehlen getröpfelt. Obwohl: Eher kann von einem breiten Gin-Fluss die Rede sein. Möglich, dass das an seiner Geschichte liegt, die als Genever vor mehreren Jahrhunderten als Medizin für Magen und Nieren begann – „rein für die Gesundheit!“. Vielleicht mögen wir auch, dass Queen Mum stets ihre Liebe […]

Text: Britta Heithoff


ZU BESUCH BEI ADORE MODERN Spaziert man den Alten Güterbahnhof hoch, taucht nach einer Weile zur linken ein großes Schaufenster auf. In industrieller Umgebung sieht man ausgewählte Mid-Century-Möbel hinter dem mit den Buchstaben A und M versehenen Glas. Hier liegt ein Ausstellungsraum, der Neugierde weckt.

Text: Simon Dierks

Herausgeber: ISI Initiative Starke Innenstadt
Verlag Heithoff & Companie GmbH